Blutegeltherapie

14886345_1142093572545815_1009053598_n

Die Blutegeltherapie ist eine der ältesten Ausleitungsverfahren der Welt. Ziel ist es, den Körper von den „schlechten Säften“, z.B. Umweltgifte, Schlackstoffe, und zu viel Lymphflüssigkeit zu befreien.
Der Blutegel (Hirudo medicinalis) saugt Blut aus dem Unterhautgewebe und gibt gleichzeitig entzündungshemmende, gerinnungshemmende Wirkstoffe mit seinem Speichel ab, sodass die Bißstelle bis zu 12 Stunden nachbluten kann und soll.